Vertragsbedingungen

Besondere Vertragsbedingungen für die Erbringung von Dienstleistungen

Die nachfolgenden Besonderen Vertragsbedingungen (BVB) gelten für alle Verträge des Arnd Kirschbaum Hardware-Store über die Erbringung von Dienstleistungen im unternehmerischen Rechtsverkehr.

I. Erbringung von Dienstleistungen

1. Die Einrichtung von Hardware, die Installation, Einrichtung und Einstellung von Software sowie die Einweisung in die Benutzung von Hard- und Software stellen Dienstleistungen dar, d.h. wir schulden nur die Tätigkeit, nicht aber den von dem Kunden beabsichtigten Erfolg, es sei denn, wir haben vertraglich einen bestimmten Erfolg zugesichert.

2. Dies gilt insbesondere bei einem Auftrag, der auf die Beseitigung eines im System des Kunden auftreten Fehlers gerichtet ist. Hierbei ist insbesondere die Ursachensuche Bestandteil der Dienstleistung. Die Auswahl der Tätigkeit liegt deshalb in unserem freien Ermessen. Dabei werden wir stets erst die nächstliegende, wahrscheinlichste Fehlerursache suchen und beseitigen, ohne damit zuzusagen, dass dies den gewünschten Erfolg herbeiführt.

3. Ist nach unserer Einschätzung zur Fehlerbehebung die Beschaffung von Softwareprodukten oder Hardwarekomponenten erforderlich, werden wir stets erst einen gesonderten Auftrag des Kunden einholen. Erteilt der Kunde den von uns zur Fehlerbehebung vorgeschlagenen Auftrag, hat er die Kosten auch dann zu tragen, wenn der gewünschte Erfolg nicht eintritt. Wir werden uns in diesem Fall aus Kulanz bemühen, die neu beschaffte Ware anderweitig zu veräußern und einen evtl. Erlös dem Kunden gutschreiben.

4. Übernehmen wir vertraglich die Installation von Software, betrifft dies ausschließlich den vereinbarten Versionsstand in der auf dem von uns verwendeten Installationsmedium vorhandenen Fassung, mangels ausdrücklicher Vereinbarung die erste im Handel erhältliche Version. Wir schulden nicht die Installation aller zum Zeitpunkt der Installation verfügbaren Releases, Updates, Upgrades, Patches und Builds, selbst wenn diese vom Hersteller der Software empfohlen und auf dem Markt bereits verbreitet sind. Diese zu installieren ist allein Angelegenheit des Kunden, es sei denn etwas Abweichendes wurde ausdrücklich vereinbart. Wir sind jedoch berechtigt, nach eigenem Ermessen spätere Versionsstände und Fassungen zu installieren, soweit uns der Kunde nicht schriftlich gegenteilige Weisungen erteilt hat.

5. Bei der Installation von Software stehen die Softwareeinstellungen (insbesondere Parametrisierung und Auswahl von Einrichtungsoptionen) in unserem pflichtgemäßen Ermessen, es sei denn, konkrete Vorgaben wurden vertraglich vereinbart.

6. Die Abrechnung von Dienstleistungen erfolgt nach Zeitaufwand, soweit nicht in Textform ein Festpreis vereinbart wurde.

II. Mitwirkungspflichten des Kunden

1. Übernehmen wir vertraglich die Einrichtung von Hardware, hat der Kunde auf eigene Rechnung für die erforderlichen Strom- und Netzwerkanschlüsse in Reichweite der Betriebsumgebung zu sorgen.

2. Der Kunde hat vor Beginn der Einrichtung von Hardware oder der Installation von Software durch uns selbständig für eine vollständige Sicherung seiner Datenbestände und aktuellen Virenschutz zu sorgen.

3. Der Kunde hat uns auf eigene Kosten Zugang zu dem Rechner, auf dem die unsere Leistung zu erbringen ist, zu verschaffen. Die notwendige Kennung und Passwort für einen Zugang mit Administratorenrechten sind bereit zu halten und auf unsere Aufforderung hin nach Wahl des Kunden einzugeben oder uns schriftlich auszuhändigen. Der muss uns Zugriff auf USB-Datenträger, DVDs und Internet ermöglichen. Unsere Wartezeiten gelten als Aufwand.

III. Mängelansprüche

1. Im Falle der mangelhaften Erbringung von Dienstleistungen werden wir nach unserer Wahl nacherfüllen, kostenfrei nachbessern oder eine Ausweichlösung anbieten. Gelingt uns dies nicht, kann der Kunde die für diese Dienstleistung berechnete Vergütung angemessen herabsetzen oder von dem Vertrag zurücktreten.

2. Weitergehende Ansprüche des Käufers auf Ersatz eines unmittelbaren Schadens wegen mangelhafter oder nicht erbrachter Leistung – gleich aus welchem Rechtsgrund (z. B. auch unter dem Gesichtspunkt der Unmöglichkeit, der positiven Forderungsverletzung, der Verletzung vorvertraglicher

Pflichten und der unerlaubten Handlung) – bestehen nicht. Dieser Ausschluss jeglicher Schadenersatzansprüche im Mangelfalle gilt ausnahmsweise in folgenden Fällen nicht:

a) wenn uns oder unseren Erfüllungsgehilfen ein zumindest grobes Verschulden trifft, wobei unsere Haftung sich für Fehlleistungen des eingesetzten, nicht leitenden Mitarbeiters der Höhe nach auf die von unserer Versicherung erstatteten Regulierungssumme beschränkt.

b) wenn die Unmöglichkeit zu leisten auf Fahrlässigkeit beruht, wobei in diesem Fall sich unsere Haftung der Höhe nach auf die von unserem Haftpflichtversicherer erstatteten Regulierungsbeträge beschränkt.

c) bei Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

IV. Laufzeit

1. Pflege-, Wartungs- und sonstige Serviceverträge, für die eine feste Vertragslaufzeit vereinbart wurde, sind für beide Vertragspartner schriftlich mit einer Frist von 3 Monaten zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kündbar. Erfolgt innerhalb dieser Frist keine Kündigung, verlängert sich die Vertragslaufzeit um ein weiteres Jahr.

Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund ist für uns insbesondere in den Fällen gegeben, in denen der Kunde, die ihm nach diesen BVB obliegenden Pflichten erheblich verletzt.

V. Sonstiges

1. Die Auswahl unserer Mitarbeiter für die Erbringung der vertraglich geschuldeten Dienstleistungen steht in unserem Ermessen. Hierbei orientieren wir uns insbesondere an der fachlichen Qualifikation für die jeweilige Tätigkeit. Die Auswahl hat insbesondere keine Auswirkung auf die Höhe der vertraglich vereinbarten Vergütung.

2. Diese BVB gehen im Kollisionsfall unseren AGBs vor.

Fa. Hardware-Store · Stand: Juli 2018                                    Datum +Unterschrift    ­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­

Die Datenschutzbestimmungen der Firma Hardware-Store habe ich erhalten oder können unter

 https://www.hw-store.net/index.php/datenschutzerklaerung/ eingesehen werden!

Reparaturbedingungen Hardware-Store Kreuzau

Grundsätzlich arbeiten wir nach Dienstvertrag, da in dieser Branche kein Erfolg garantiert werden kann!

Durch seine Unterschrift erkennt der Kunde die nachfolgenden Reparaturbedingungen für den umseitigen Reparaturauftrag an.
Diese Reparaturbedingungen unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Hardware-Store, die auf Wunsch ebenfalls gerne eingesehen werden können. Die AGB gelten auch für weitere Reparaturaufträge und Lieferungen, auch wenn nicht nochmals darauf hingewiesen wird. Alle Teile müssen in einem reparaturfähigen Zustand (vollständig, nicht unsachgemäß behandelt) sein. Bei Fremdeingriff treten die Pauschalen außer Kraft und es wird ein Kostenvoranschlag erstellt. Jeglicher Gewährleistungsanspruch auf Nachbesserung der Reparatur erlischt. Hardware-Store behält sich das Recht vor, für besonders beschädigte (zum Beispiel zerbrochene, verbrannte) Baugruppen, deren Reparatur nicht kostendeckend durchzuführen ist, einen gesonderten Kostenvoranschlag (KV) vorzulegen oder die Ware unrepariert an den Kunden zurückzusenden. Außerdem behält sich Hardware-Store das Recht vor, die Reparatur durch Tausch mit funktionsgleichen Baugruppen durchzuführen.
Kostenvoranschläge für Reparaturen betreffen nur den direkt festgestellten Fehler. Im Rahmen der Erstellung eines KV sind bereits Eingriffe in die Geräte erforderlich. Diese lassen sich häufig auch dann nicht beheben, wenn der Kunde nach Kenntnisnahme des KV den Reparaturauftrag nicht erteilt. Ein Anspruch darauf, dass das Gerät in den Urzustand zurückgesetzt wird, besteht nicht.
Werden nach eingehender Prüfung „kein Fehler diagnostiziert“ oder ist eine Reparatur wirtschaftlich nicht lohnend bzw. die Reparatur abgebrochen, wird die nur die Überprüfungspauschale von 49,00 € in Rechnung gestellt. Eine Gewährleistung auf diese Teile besteht grundsätzlich nicht, da keine Reparatur im eigentlichen Sinn durchgeführt wurde. Hardware-Store übernimmt keine Haftung für mittelbare Schäden, Folgeschäden, entgangenen Gewinn und Bereitstellung von Ersatzgeräten.
Die Durchlaufzeit für Pauschalreparaturen beträgt ca. 3 Werktage ab Wareneingang. Die Durchlaufzeit kann sich erheblich verlängern, bedingt durch Ersatzteillieferungen und die Zeit zur Erstellung und Bestätigung des KV oder langwierigen Softwareupdates. Die Weitergabe von Baugruppen oder des ganzen Gerätes an einen anderen Fachbetrieb oder dem Hersteller im Zuge der Reparatur kann ohne weitere Rücksprachen erfolgen.
Die Funktionsgarantie erstreckt sich auf für die Reparatur verwendeten Teile und die Arbeitsleistung. Sie gilt ab Rechnungsdatum bei üblicher, sachgemäßer Bedienung und Behandlung der Geräte in der Regel 6 Monate. Von der Garantie ausgeschlossen ist der gebrauchsabhängige Verschleiß. Ausgeschlossen von der Gewährleistung sind Beschädigungen durch unsachgemäße Behandlung, Fremdeingriffe und Geräte mit beschädigtem Garantiesiegel. Weiterhin ausgeschlossen sind Anschluss- und Verbindungskabel sowie Verbrauchs- und Verschleißmaterial wie zum Beispiel Tonereinheiten, Bildtrommeln, Bildröhren, Tintenstrahldruckköpfe, Patronen.
Monitore, Drucker, Notebooks und andere Peripherie können in der Regel nur als Komplettgeräte instandgesetzt werden. Zur Erstellung eines konkreten Angebotes ist es erforderlich, die Teile zu sichten. Sonstige Instandsetzung von Baugruppen und nicht aufgeführten Geräten bedürfen eines separaten KV.
Die Leistungen, die bei Neukunden oder im Außendienst erbracht wurden, werden grundsätzlich direkt berechnet und kassiert (Barzahlung, electronic-cash,). Unsere Mitarbeiter sind inkassoberechtigt.
Mit Erteilung eines Reparaturauftrages gelten diese „Reparaturbedingungen“ als akzeptiert. Reklamationen bei Auslieferung bezüglich Vollständigkeit bzw. Transportschäden sind innerhalb von 2 Tagen zu melden. Bei Auslieferungen durch Hardware-Store ist die Ware sowie das Zubehör umgehend auf Vollständigkeit und Unversehrtheit zu prüfen.
Reparaturausgabe nur bei Vorlage der Auftragsbestätigung möglich. Ab dem 21. Tag nach Fertigmeldung berechnen wir Lagergebühren in Höhe von 10,- € je angefangenen Monat. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Bei Reparaturen können Daten auf Datenträgern zerstört werden. Hardware-Store haftet weder für diese Daten noch für Schadenersatzansprüche aus Datenverlust. Wichtige Daten sind ausschließlich vom Inhaber der Daten zu sichern (Datenschutzgesetz).
WICHTIG: Der Auftraggeber bestätigt hiermit, dass vor Beginn der Instandsetzungen, eine Datensicherung aller wichtigen Daten vorgenommen wurde oder keine wichtigen Daten auf dem Computer vorhanden sind. Der Auftragnehmer übernimmt im Falle eines durch ihn verursachten und vertretbaren Datenverlustes nur die Kosten, die für die Rücksicherung einer aktuellen Datensicherung entstehen.
[ ] Ich bestätige, dass eine aktuelle und zeitnahe Datensicherung vorliegt.
[ ] Es sind keine wichtigen Daten vorhanden; ich werde keine Regressforderungen stellen, sollten im Zuge der Reparatur Daten verloren gehen.
[ ] Ich habe keine aktuelle Datensicherung und beauftrage hiermit den Auftragnehmer kostenpflichtig die Sicherung der Daten zu versuchen, jedoch ohne Garantie auf vollständige Wiederherstellung.

[ ] Ich bin damit einverstanden, das der Auftragsnehmer zur Erfüllung dieses Auftrags meine Daten verschiebt, kopiert oder wieder herstellt. Die Daten werden dazu auf eine verschlüsselte NAS-Umgebung übertragen und nach Abschluss des Auftrags zur Sicherheit 30 Tage dort aufbewahrt, ehe sie unwiderruflich gelöscht werden!  Meinen ursprünglichen Datenträger erhalte ich in jedem Fall nach Auftragsabschluss zur Entlastung des Auftragnehmers zurück, (Gilt nicht bei Garantieaustausch!!!)

Fa. Hardware-Store · Stand: Juli 2018

PW:______________________________                                                           Freigabe bis:­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­________________________

Datum und Unterschrift des Auftraggebers:______________________________________Tel:_________________

Die Datenschutzbestimmungen der Firma Hardware-Store habe ich erhalten oder können unter

https://www.hw-store.net/index.php/datenschutzerklaerung/ eingesehen werden!